Sunshine Spirit
                                                                          aus dem Herzen heilen

Geldbewusstsein heilen


Das Universum ist unendliche Fülle. Materie ist verdichtetes Licht, Licht ist unendlich und was zu Dir fließt, bestimmst Du unterbewusst über Deine stärkste Absicht. Wenn Du dafür sorgst, dass Dein bewusster Wunsch und Dein unterbewusstes Gefühl in Einklang sind, wird Licht für Dich zu Materie verdichtet. Du nimmst niemandem etwas weg, Du lebst zum höchsten Wohl aller Wesen. Und Du dienst dem Universum am meisten, wenn es Dir gut geht. Wir sind auf der Schwingungsebene alle miteinander verbunden. Je höher Du schwingst in Freude, Glück, Wohlergehen, Leichtigkeit, desto mehr hebst Du die kollektive Energie an. Also macht es keinen Sinn, z.B. zu Gunsten anderer auf etwas zu verzichten, es drückt Mangel aus und Mangel ist eine zusammengezogene, unglückliche Energie. Es sind alte Konzepte der Erde im dualen Bewusstsein, so wurde es viele Jahrtausende gelebt. Es gibt das Konzept, dass es edel sei, arm zu sein. Es gibt das negative Urteilen über Menschen, die mehr Geld haben als sie unbedingt brauchen. Dass man ganz schwer schuften muss, um überhaupt genug zum Leben zu verdienen. Bestimmt fallen Dir einige Urteile ein, die dann Deinen Geldstatus manifestieren. Vielleicht hast Du in früheren Leben Armutsgelübde abgegeben, Verzicht geschworen, als Märtyrer gelebt. Es gibt viele alte Konzepte, die Dich von Fülle abhalten.

Bist Du bereit, das Urteilen über Geld und Annehmen loszulassen und Dich zu öffnen für echtes Empfangen? Dann unterstützt Dich diese Fernbehandlungsreihe dabei.

Es ist Zeit, zu erkennen, dass wir ein lichtvoller Ausdruck der Fülle sein können im Einklang mit der Schöpfung, dass genug für alle da ist und noch mehr. Lass Dein Bewusstsein Überfluss manifestieren. Das geht los, indem Du Dich dafür entscheidest und einverstanden bist, dass alles passieren darf, was Dich dorthin bringt. Je bewusster Du Dich auf schönen Überfluss einstellst, desto mehr Energie bekommt dieser Weg. Damit öffnest Du die Tür für eine mögliche Veränderung.

Wenn man Mangel fühlt und im Leben hat, tut es weh und natürlich beschäftigt man sich viel damit. Wir haben alle unterbewusste Prägungen von Mangel und die kann man nicht einfach so abschalten. Lass im ersten Schritt die Trauer oder Wut darüber zu, akzeptiere, dass es jetzt im Moment so ist, wie es ist und dann entscheide Dich dafür, dass es sich ändern darf.

Es wird eine Reise sein, Dich Schritt für Schritt in ein neues Geldbewusstsein zu bewegen, die Erinnerung an Mangel sitzt sehr tief in unseren Genen. Um ein Bewusstsein dafür zu bekommen, dass es leicht ist, in Fülle zu sein, dass Du Dich überhaupt mit diesem lichten Frequenzbereich der Erde verbinden kannst, es Dich traust, muss man (leider) nicht nur den Schmerz der eigenen Erlebnisse transformieren, sondern auch die Armuts-Speicherungen der Vorfahren und wir dürfen aus dem alten, kollektiven Erdbewusstsein von Mangel und Machtmissbrauch aussteigen.

Die Prägungen sitzen im Unterbewusstsein, dort etwas zu ändern, funktioniert nicht über den bewussten Verstand, sondern über das Verändern von Gefühlen und Bildern, über das Lösen von altem Schmerz, damit sich die erstarrte Energie alter, „unverdauter“ Erlebnisse in Bewegung setzen kann, aus Deinem Informationsfeld verschwindet und Du Zugriff bekommst auf ein neues, heiles, lichtvolles Verständnis Deiner Existenz, der Erde, des Annehmens, des Gebens, der Selbstliebe, von Wertschätzung und Geld als Ausdruck von Lebensenergie und Selbstwert. Das geht nicht über Nacht, aber es verändert sich, wenn man stetig darauf einwirkt. Zur Unterstützung für Deinen Heilungsweg im Geldbewusstsein habe ich dieses Fernseminar gewebt, das in jeder Behandlung mit den jeweils erreichbaren blockierten Schichten arbeitet, sie auflöst und mit der heilen Information von gesundem, liebevollen, glücklichen, nährendem Überfluss verbindet.

Es gibt Menschen, die gut mit Geld versorgt sind, obwohl sie nicht lichtvoll und liebevoll handeln. Das ist ein alter Ausdruck des Abgespaltenen, der sich irgendwann auflösen wird. Hier ist der Wille sehr stark, Geld zu haben, um zum Beispiel ein äußeres Bild von Wertigkeit aufzubauen, weil im Inneren das Wertigkeitsgefühl fehlt oder es geht z.B. um den Wunsch nach Machtmissbrauch. Diese Art, Geld zu manifestieren, ist meistens mit sehr viel Mühe oder Unfreundlichkeit verbunden. Diese Menschen spüren oft ihren finanziellen Reichtum nicht, sie fühlen sich weiter im Mangel, weil die Ursache des Mangels nicht gesättigt wird, also das Gefühl von Wertigkeit der eigenen Existenz und echter Selbstliebe, die sich dann im Geldfluss äußert. Wir wollen aber als Ziel einen dauerhaften, echten, leichten, stabilen Geldfluss von Innen heraus kreieren.

Es hilft, wenn Du Dich mit Deinen Gefühlen zu Geld und Reichtum auseinandersetzt. Du kannst nicht Geld schlecht oder dunkel finden und Menschen verurteilen, die viel Geld haben und gleichzeitig in einer guten Beziehung zu Geld sein wollen. Du brauchst ein liebevolles Bewusstsein zu Geld, zu Menschen, zu Wertschätzung, zum generellen Annehmen, zum generellen Geben, zum Ausdehnen Deiner Präsenz auf der Erde und zu Dir selbst, um wirklich gut im Geldfluss zu sein.

Wie lange es dauert, bis Du ein fließendes Geldbewusstsein bekommst, kommt auf Deinen Ausgangspunkt an. Wenn Du im Moment sehr im Mangel festhängst und es viele abgespaltene Seelenanteile auf den verschiedenen Ebenen Deines Daseins gibt, wird es länger dauern, bis die Energie sich drehen kann als wenn Du schon eine stabilere Grundlage ins Leben mitbekommen hast. Je bewusster Du Dich auf das Zulassen von schöner Fülle ausrichtest und danach handelst, Dich mit Deinen bisherigen Prägungen auseinandersetzt, vielleicht mit dem Lesen hilfreicher Bücher, mit Meditation, innerem Fragen usw., desto schneller wird es gehen.  Frage Dich zum Beispiel, was für Voraussetzungen Du brauchst, damit Du viel Geld annehmen kannst. Welches Gefühl brauchst Du dafür? Vielleicht ist es das Bild, dass der, der es Dir gibt, auch viel hat. Oder dass alle Menschen auf der Erde viel haben. Oder dass es Dir erlaubt ist, Geld anzunehmen. Dass es schön ist, als Mensch auf der Erde zu sein. Es gibt viele verschiedene Bedürfnisse. Was auch immer es ist, stell Dir vor, wie es erfüllt wird. Wünsche Dir und allen anderen Menschen so viel Geld, wie sie wollen. Stelle Dir bildlich vor, wie alle gut genährt sind und ein Leben im Überfluss führen. Nimm Dir täglich Zeit dafür, wenn Du möchtest, es wird etwas verändern für Dich und für die Erde.

Je mehr Energie Du in die Öffnung Deines Geldbewusstseins gibst, desto mehr Energie fließt zurück. Trotzdem ist es ein Prozess, der seine Zeit braucht, damit die Fülle-Kraft wirklich in der Materie ankommt und sich in Deinem Leben von innen heraus heil und selbstverständlich verankert und ein neuer Magnetismus entsteht. Das Ziel ist, dass Du es auch unterbewusst als selbstverständlich empfindest, als Mensch auf der Erde ein Ausdruck der lichtvollen Fülle des Universums zu sein, dass Du immer mit allem gut genährt bist, was Du möchtest. Verabschiede Dich vom „brauchen“, es geht um mehr als nur das zu bekommen, was Du brauchst. Es geht darum, das zu bekommen, was Du willst, damit es Dir wirklich gut geht, damit Du Dich glücklich fühlst, damit Du Dich satt fühlst, weit über das Prinzip des Überlebens hinaus. Es geht darum, dass Du das Leben genießen kannst und alles hast, was Du dafür willst, zum höchsten Wohl aller Wesen und im Einklang mit der Schöpfung.

Damit viel Gutes zu Dir hinfließt, musst Du bereit sein, viel Gutes tatsächlich anzunehmen. Das klingt einfach, aber vielleicht gibt es in Deinem Unterbewusstsein Muster, die dich Geschenke ablehnen lassen. Wenn jemand etwas für Dich bezahlt, Dich zum Kaffee einlädt z.B., kannst Du Dich freuen oder sagst Du automatisch „ach das hätte es nicht gebraucht, ich will das nicht“? Du musst bereit sein, tatsächlich Geld und Geschenke von Mitmenschen anzunehmen, wenn Dich jemand einladen will zum Beispiel oder Dich für etwas bezahlt. Geld wird nicht anonym vom Himmel fallen, Menschen werden es Dir geben und Du musst bereit sein, es mit einem liebevollen Gefühl für Dich und Dein Gegenüber anzunehmen, damit es wirklich ins Fließen kommt.

Und Du darfst auch den Raum dafür öffnen, selbstverständlich und liebevoll soviel zurückzugeben, wie Du bekommst, ohne Mangel zu empfinden, falls Du es momentan noch nicht so fühlst.

In jeder Behandlung wird also das gelöst, was als nächstes dran ist, um Dich weiter in diese Energie zu bringen. Es ist wie gesagt ein Heilungsprozess, der seine Zeit braucht, deswegen ist das Seminar in Viererblöcken buchbar. Der Grundstock wird in den ersten vier Behandlungen gelegt. Wenn Du mehr Unterstützung möchtest, kannst Du jeweils im Viererblock weitermachen.

Du kannst jederzeit einsteigen, die Heilenergie nimmt Deine individuelle Schwingung auf und arbeitet mit Dir an dem Punkt, an dem Du gerade stehst.

Um die Energien in Bewegung zu setzen, braucht es immer einen Energieausgleich, also ein Geben, um den Raum für das Nehmen zu öffnen. Deine ersten vier Behandlungen kosten einen symbolischen Beitrag von jeweils EUR 15,-- pro Behandlung, um Dir den Einstieg zu ermöglichen.

Ab der 5. Behandlung kostet jeder Seminarteil EUR 25,--.

Die Behandlung findet zweimal im Monat statt und läuft immer nachts. Du kannst einmal monatlich mitmachen oder bei beiden monatlichen Terminen, um die Veränderung zu beschleunigen. Bitte gib bei der Anmeldung jeweils für die nächsten vier Termine an, welche Variante Du wählst:
Variante A: Teilnahme einmal monatlich, zum ersten Termin im jeweiligen Monat
Variante B: Teilnahme zweimal monatlich

Kosten:
Termin 1 – 4:  jeweils EUR 15,-- pro Behandlung
weitere 4 Termine: jeweils EUR 25,-- pro Behandlung
Ich schicke die Rechnung jeweils einzeln zum Termin per mail.

Termine:  die Behandlung läuft nachts, Dauer ca. 45 Minuten

03. Juli 2019            17. Juli 2019
07. August 2019      21. August 2019
04. September        18. September 2019
02. Oktober 2019    16. Oktober 2019
06. November 2019 20. November 2019
--                             18. Dezember 2019